Barrierefreier Garten

 

Gestaltung eines barrierefreien Gartens für Menschen mit Demenzerkrankung

Im November 2014 eröffnete die Wichern-Pflegedienste gemeinnützige GmbH, Tochter des gemeinnützigen Vereins Wichern Diakonie Frankfurt (Oder) e.V., eine Tagespflegeeinrichtung für Menschen mit Demenzerkrankung.

Direkt angrenzend an das Gebäude befand sich ein ungenutztes Gartengelände mit ca. 500 Quadratmetern, das zu einem barrierefreien Garten umgestaltet wurde. Gleichzeitig konnte auf die Bedürfnisse von kognitiv eingeschränkten Tagespflegekräften eingegangen werden.
Die Gartenanlage enthält viele alte Pflanzensorten, deren Aussehen und Düfte den Demenzerkrankten beim Erinnern helfen.

Dank der Förderung durch die Erlöse der Wohlfahrtsmarken konnte dieses Projekt umgesetzt werden.

WFM Projekt Wichern PflegediensteAnlässlich des Sommerfestes 2016 wurde gemeinsam mit Gästen der Tagespflege, Bewohnern der benachbarten Wohngemeinschaft für Demenzerkrankte und einigen Angehörigen ein Süßkirschenbaum gepflanzt.