Erloesverwendung  RSS

Rudolf-Sophien-Stift, Stuttgart

Wieder lernen, fest auf dem Boden zu stehen

Die Wiedereingliederung psychisch kranker Erwachsener in ein für sie beständiges soziales und berufliches Umfeld und damit die Vermittlung einer dauerhaften Perspektive ist der Anspruch des Rudolf-Sophien-Stifts in Stuttgart.

Seit 1973 und aktuell für mehr als 400 Menschen bietet das Reha-Zentrum mit seinen Werkstätten eine umfassende berufliche Förderung. Es schafft damit die Basis, dem Einzelnen wieder Mut und Selbstbewusstsein zu vermitteln, ihm zu zeigen, wo seine Stärken liegen, und letztendlich die psychische Festigkeit zu verankern, sein Leben selbstständig und eigenbestimmt zu meistern.

Die Arbeitsplätze in den Werkstätten bieten eine umfangreiche und breit gefächerte Beschäftigung, die auch außerhalb des Stifts, z. B. in geschützten Plätzen von Wirtschafts- und Verwaltungsbetrieben, durchgeführt werden kann. Die Werkstätten sind inzwischen ein Wirtschaftsbetrieb, der durch vielfältige Angebote und Qualität seiner Produkte und Dienstleistungen überzeugt.

Wie jedes Unternehmen lebt auch das Rehabilitationszentrum von den Einnahmen aus der Arbeit seiner Mitarbeiter.

Rudolf-Sophien-Stift, Stuttgart